Tücken des (unsauberen) Aufhebungsvertrags

Die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses lässt sich nicht nur durch eine Kündigung, sondern auch durch einen Aufhebungsvertrag erreichen. Letzterer hat - unabhängig von der Perspektive - den Vorteil, dass er im Grundsatz weniger Vorgaben unterliegt, sodass etwa das konkrete Beendigungsdatum frei verhandelbar und nicht - wie im Rahmen der ordentlichen Kündigung - an eine Frist gebunden ist. Dies kann durchaus nicht nur für Arbeitgeber, sondern auch für den Arbeitnehmer von Vorteil sein. Generell gibt es an einer transparent kommunizierten und fachmännisch ausgearbeiteten - einvernehmlichen - Trennung im Regelfall nichts auszusetzen.

Weiterlesen

Klagefrist der Kündigungsschutzklage und Schutz von beeinträchtigten Menschen

Nicht selten kommt es vor, dass die Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber dem Arbeitnehmer völlig "den Boden unter den Füßen wegzieht". Folge daraus kann sein, dass der Arbeitnehmer alles stehen und liegen lässt und erstmal "den Kopf in den Sand steckt". Gerade im Arbeitsrecht ist dieses Verhalten aufgrund der Existenz des § 4 KSchG oftmals fatal.

Weiterlesen

Mandanteninformationen zur fortdauernden Sars-CoV-2-Pandemie

Liebe(r) Mandant(in), liebe(r) Mandatsinteressent(in), liebe(r) Beteiligte(r), liebe(r) Besucher(in),

angesichts der fortdauernden Sars-CoV-2-Pandemie können wir unsere Rechtsdienstleistungen aktuell (erneut) nicht im uneingeschränkten Normalbetrieb anbieten. Kernpunkt der zu Ihrer und zur Sicherheit unserer Mitarbeiter vorgenommenen Anpassungen ist, dass unsere Kanzlei für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen ist.

Weiterlesen

Glückwünsche zur erfolgreichen Promotion

Unsere Kanzlei gratuliert Rechtsanwalt Dr. Alexander Krause zu seiner erfolgreichen Promotion und dem Erwerb des Titels

Dr. iuris (Dr. der Rechte)

Rechtsanwalt Dr. Krause wurde am 09.04.2020 promoviert und ist seit einigen Wochen berechtigt, den Doktortitel zu führen. Seine Doktorarbeit mit dem Titel

Weiterlesen

Auswirkungen der Sars-CoV-2-Pandemie auf den Kanzleibetrieb

Liebe(r) Mandant(in), liebe(r) Mandatsinteressent(in), liebe(r) Beteiligte(r), liebe(r) Besucher(in),

Seit einigen Wochen sind unsere Büroräumlichkeiten innerhalb der Öffnungszeiten wieder ununterbrochen geöffnet. Gleichwohl möchten wir Sie mit Blick auf den Fortbestand der Pandemie – weiterhin – bitten, von unangekündigten Besuchen abzusehen und stattdessen – soweit möglich – den telefonischen oder elektronischen Kontakt vorzuziehen.

Weiterlesen

Diesel-Abgasskandal – Krause + Partner hat erste Verfahren gegen Mercedes-Hersteller Daimler anhängig gemacht

Mittlerweile hat sich der VW-Abgasskandal zu einem Diesel-Abgasskandal ausgeweitet, in den offenbar auch der Mercedes-Hersteller Daimler verwickelt ist.

Mehrere Medien berichteten jüngst, dass weitere 60.000 Mercedes-Fahrzeuge in das Visier des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) geraten sind, das – ähnlich wie bei VW – von einer manipulierten Motorsteuersoftware ausgehen soll, die den Kühlmittelkreislauf auf dem Prüfstand künstlich kälter hält und deshalb dort deutlich geringere Stickoxidwerte bewirkt als im regulären Straßenverkehr, wo der gesetzliche Grenzwert häufig überschritten wird.

Weiterlesen

Dr. Krause + Partner RAe • Notar
Schückingweg 11
49751 Sögel

Telefon: 05952 2505
Telefax: 05952 2399
kanzlei@krausepluspartner.de

Montag-Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

Mo., Di., Do.
14:00 - 18:00 Uhr

Copyright © 2021 - Dr. Krause + Partner RAe • Notar